Gesundes zum Selbermachen: Goldene Milch

Dieses leckere Getränk hat für alle einen Mehrwert: Kurkuma, Ingwer und schwarzer Pfeffer gelten als Entzündungshemmer und sind bei chronischen- und Autoimmunerkrankungen (z.B. Arthritis, Rheuma) wirksam. Auch bei akuten Erkrankungen (wie z.B. Erkältungen) kann die Goldene Milch schnell Abhilfe leisten.

Man braucht:

  • ein daumengroßes Stück Ingwer (schälen, raspeln)
  • zwei Esslöffel Kurkumapulver
  • einen Teelöffel Zimt
  • einen viertel Teelöffel Muskat
  • frisch gemahlenen schwarzen Pfeffer

Je nach Geschmack kann die Menge der Gewürze individuell variiert werden.

Diese Zutaten mit 250 ml Wasser in einem Topf unter ständigem Rühren aufkochen. Die entstandene Paste z.B. in ein ausgewaschenes Marmeladenglas abfüllen.

Nun kann man sich am besten täglich eine Tasse Goldene Milch anrühren:

Einen TL von der Paste in eine Tasse geben und etwas Kokosöl dazu geben. Das Ganze mit pflanzlicher Milch (z.B. Hafermilch, Reismilch) aufgießen und erhitzen. Dann umrühren und genießen.

Wer es süß mag, kann die Goldene Milch z.B. mit Agavendicksaft oder Honig süßen.

Zurück

Hessen
Hessen
EU-Europäischer-Sozialfonds

Das Projekt „Gemeinsam gesünder“
wird aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds
und aus Mitteln des Landes Hessen gefördert.